Microsoft Excel 2013 15.0.4805.1003

Das Programm ermöglicht die Anfertigung übersichtlicher Spreadsheets

  • Kategorie:

    Office-Anwendungen

  • Version:

    15.0.4805.1003

  • Arbeitet unter:

    Windows 8 / Windows 7

  • Programm in:Bei Deutsch
  • Programm-Lizenz:Testversion
  • Vote:
    5,0 (27)
Microsoft Excel 2013 15.0.4805.1003
Microsoft Excel 2013 15.0.4779.1002

Mit der Software Microsoft Excel lassen sich Tabellen bearbeiten. Das Programm ist leicht bedienbar und enthält viele Anwendungen. Mal können Daten in eine Tabelle eingetragen werden und dann lassen sie sich wieder entfernen. Zudem ist Excel ein Teil von Microsoft Office.

Sofern der Benutzer den Umgang mit den Zellen beherrscht – damit ist das Markieren der Zellen oder das Korrigieren des Inhalts gemeint – kann das Arbeiten mit Excel beginnen. Mit dem Programm lassen sich sowohl die Tabellen einrichten als auch Ergebnisse erarbeiten. Das Durchführen von Rechnungen ist mit einfachen Klicks möglich, weil das Programm automatisch das Ergebnis liefert. Anschließend ist die unterschiedliche Darstellung der Resultate mit Hilfe des Programms möglich.

Zu Microsoft Excel gehören außerdem Register, die Blätter enthalten. Excel überwacht die Eingaben, korrigiert automatisch Fehler und vereinfacht das Auswerten der Daten. Dadurch können Endstände so dokumentiert werden, dass sie auf einen Blick ablesbar sind.

Mit Excel kann alternativ in einer Online Ausgabe gearbeitet werden, die auf den Computer geladen wird. Diese Variante erlaubt das Arbeiten mit mehreren Benutzern an einem Projekt, allerdings mit Zugriff von verschiedenen PCs aus. Jede neue Korrektur oder ein nachträglicher Vermerk ist für alle Beteiligten sichtbar. Die Sicherung der Projekte geschieht über die Cloud. Wie bei allen Microsoft Office Inhalten gibt es auch für Excel eigene Vorlagen. Um die Programme zu verwenden, ist eine Registrierung bei Microsoft notwendig. Die Vollversion von Microsoft Office ist kostenpflichtig, aber es gibt eine Testversion

Pros

• Microsoft Excel Tabellen erstellen

• Testversion

• Register und Vorlagen

• Ergebnisse lassen sich unterschiedlich darstellen

Exel Dateien sind an der Endung zu erkennen

Online im Team arbeiten

Registrierung

Cons

• Vorkenntnisse sind notwendig

Microsoft Excel ist ein Tabellenkalkulationsprogramm, das weltweit als Standard anerkannt ist. Alle 1-3 Jahre bringt Microsoft eine neue Variante von Excel auf den Markt. Mittlerweile ist das Tabellenkalkulationsprogramm so weit ausgereift, dass es kaum noch vorstellbar ist, dass in Zukunft substantielle Verbesserungen möglich sind. Hinsichtlich des Funktionsumfangs und der Qualität der Tabellenkalkulation ist Microsoft Excel weltweiter Marktführer. In zahlreichen Büros kommt das bekannte Tabellenkalkulationsprogramm zum Einsatz, so dass neben der Qualität auch längst ein Format-Standard entstanden ist. Wenn ein Unternehmen einem anderen Unternehmen eine Tabelle per E-Mail schickt, ist es beispielsweise üblich, ohne Nachfrage ein Excel-Format zu wählen.

Tabellen, Diagramme und diverse weitere Auswertungen

Mit Excel ist es möglich, kleine und große Datenmengen in Tabellen zu sammeln, zu sortieren und aufzubereiten. Zur Software gehören unter anderem zahlreiche Diagramm-Varianten, mit denen es möglich ist, die Daten zu visualisieren. Das ist insbesondere für Präsentationen sehr vorteilhaft. In welcher Weise die Daten visualisiert werden, liegt ganz alleine beim Nutzer, denn es gibt unzählige Varianten, die auch ein ambitionierter Excel-Nutzer erst nach langer Zeit allesamt beherrscht. Die Diagramme und Grafiken können problemlos in Präsentationen, die mit Microsoft PowerPoint erstellt werden, integriert werden. Ebenso ist es möglich, Diagramme und Tabellen in Microsoft Word einzubauen. Das MS-Office-Paket, zu dem in allen Varianten immer Microsoft Excel gehört, ist eine Komplettlösung für Büro-Anwendungen. Der Austausch der Daten innerhalb der verschiedenen Programme ist dabei nur einer von vielen praktischen Vorzügen.

Einfacher Einstieg durch übersichtliche Benutzeroberfläche

Auch wenn sich Microsoft Excel in den vergangenen Jahrzehnten verändert hat, ist der Einstieg immer noch relativ leicht. Das ist insbesondere deswegen bemerkenswert, weil der Funktionsumfang riesig ist. Dennoch schaffen es die meisten Nutzer auf Anhieb, eine kleine Tabelle zu kreieren, in der zum Beispiel wichtige Familiendaten oder Kundendaten angelegt sind. Erst wenn anspruchsvollere Aufgaben umgesetzt werden müssen, ist es notwendig, tiefer in die Funktionen von Microsoft Excel einzudringen. Es werden professionelle Schulungen angeboten, in denen die Teilnehmer tagelang nichts anderes machen, als die Funktionen von Excel kennen zu lernen. Diese Option ist besonders für Menschen, die Microsoft Excel beruflich nutzen möchten, sehr interessant. Ein erfahrener Computernutzer kann sich alle Informationen über den Funktionsumfang von Excel aber auch aus Büchern oder aus dem Netz holen.

Keine kostenlosen Lizenzen verfügbar

Die hohe Verbreitung von Microsoft Excel hat vor allem damit zu tun, dass zahlreiche Computer mit dem MS-Office-Paket ausgeliefert werden. Zudem gab es früher kaum ernst zu nehmende Konkurrenz zu Microsoft im Bereich der Tabellenkalkulationen, so dass sich Excel als Standard etablieren konnte. Für die meisten Kunden lohnt es sich kaum, Microsoft Excel separat zu erwerben. Die Lizenzen für Microsoft Excel bzw. Microsoft Office sind zudem nicht ganz billig für Privatpersonen, so dass es sich durchaus lohnen kann, trotz der extrem hohen Software-Qualität, Ausschau nach günstigeren oder sogar kostenlosen Alternativen zu machen. Für Privatleute, die nur ab und zu einmal eine schicke Tabelle brauchen, ist Microsoft Excel letztlich vollkommen überdimensioniert.

Vorteile

  • Riesiger Funktionsumfang
  • Weltweiter Standard
  • Wird von vielen Menschen und Unternehmen verwendet
  • Einfacher Einstieg
  • Teil des MS-Office-Pakets

Nachteile

  • Nicht kostenlos verfügbar

Free alternatives to Microsoft Excel 2013

User Meinungen auf Microsoft Excel 2013